Salvia Hispanica, CHIA, Nahrungsmittel der Azteken


Salvia Hispanica, CHIA, Nahrungsmittel der Azteken

Auf Lager

1,60

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Die Samen von Salvia hispanica, einer Lamiaceenart aus Mexiko, von den Azteken auch Chiasamen genannt, waren früher das wichtigste Grundnahrungsmittel der Mittelamerikanischen Zivilisationen. Vor der spanischen Kolonisation wurde in Mexiko und anderen Teilen Mittelamerikas mehr Chia als Mais angebaut. Hierfür gab es gute Gründe. Chiablätter wurden als Gewürz benutzt, und die Samen enthalten 20 % Proteine, mehr als Weizen, Hafer und Gerste, mit einem besonders hochwertigen Aminosäurespektrum. Außergewöhnlich ist vor allem das Chiasamen Öl mit mehr als 60 % wertvoller Omega-3 Linolensäure, einem der höchsten Gehalte im Pflanzenreich. Die Pflanze kann sehr gut als Rabattenpflanze gehalten werden, Im Winter ist leichter Frostschutz (Abdecken mit Reisig) erforderlich. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr.

30 frische Samen.

Tipps zur Aussaat und Pflege: die Pflanze kann sehr gut als Rabattenpflanze gehalten werden, Im Winter ist leichter Frostschutz (Abdecken mit Reisig) erforderlich. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr in Schalen oder Töpfen im Haus. Ab Mai ins Freiland pflanzen, oder als Kübelpflanze halten.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Blumen, Asiagemüse