Blaue Lampionblume, vertreibt Schädlinge, Nicandra physaloides


Blaue Lampionblume, vertreibt Schädlinge, Nicandra physaloides

Auf Lager

1,70

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Die blaue Lampionblume (Nicandra physaloides) ist eine super schnell wachsende und üppig blühende Freiland- und Kübelpflanze, die eine Höhe von bis 1,50 Meter erreicht. Die Pflanze ist ausgesprochen pflegeleicht und super leicht zu ziehen, und setzt bereits nach ca. 8 Wochen unzählige Blüten an. Die Lampionblume liebt es sonnig, gedeiht aber auch problemlos im Schatten. Die zahlreichen hellblauen Blüten sind eine wahre Pracht. Die Anzucht im Haus ist das ganze Jahr möglich. Die Pflanze vermehrt sich im Garten durch Selbstaussaat. Daneben ist die Nicaranda im biologischen Anbau für die Abwehr der weißen Fliege bekannt. Besonders im Gewächshaus und in der Zimmerhaltung wird die Pflanze mit Erfolg eingesetzt.

40 frische Samen.

Tipps zur Aussaat: In Schalen, Töpfen oder direkt an Ort und Stelle säen, in 2-facher Samenstärke mit Erde bedecken, andrücken und feucht halten. Lässt sich auch einjährig kultivieren - dann im Febr.-März aussäen. Die Pflanzen sind dann aber nicht so starkwüchsig.

Diese Kategorie durchsuchen: Blumen