Kermesbeere, mächtige Staude, schwarze Früchte, Phytolacca americana


Kermesbeere, mächtige Staude, schwarze Früchte, Phytolacca americana

Auf Lager

1,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Die Kermesbeere (Phytolacca americana) ist eine mächtige und impossante sehr schnell auf 1,5 bis 2 m Höhe wachsende mehrjährige und winterfeste Staude. Interessant sind die weissen Blütenstände, die dann grüne Beeren ausbildet, die über rot nach schwarz ausreifen. Vorsicht die Pflanze ist in allen Teilen giftig incl. der Samen außer das Fruchtfleisch! Die Wurzel wird in der Homöopathie verwendet. Die schwarzen Beeren werden zum färben von Wie benutzt. Durch die attraktiven schwarzen Fruchtstände ist diese schöne Pflanze im Staudenbeet ein echtes Highlight!!!

5 getrocknete Beeren das sind ca 50 frische Same.

Tipps zur Aussaat: Ab März in Schalen vorziehen, wenn die Pflanzen ca. 2 cm hoch sind vereinzeln und ab Mai ins Freiland setzen. Halbschattige Lage. An den Boden stellt die Kermesbeere keine großen Ansprüche.

Diese Kategorie durchsuchen: Blumen