Musa Sikkimensis, Banane, frosttolerant


Musa Sikkimensis, Banane, frosttolerant

Auf Lager

1,70

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Die Musa sikkimensis wird auch Asien Banane genannt. Sie ist eine frosttolerante Pflanze , ähnlich wie die musa basjoo. Die Blätter sind bis -5°C resistent, die Wurzeln bis -12°C. Das bedeutet man kann grössere Pflanzen (ab dem 2-3ten Standjahr in Deutschland/Österreich auspflanzen und im Winter die Wurzeln dick mit Mulchmaterial oder Stroh abdecken, den Stamm schützt man am besten mit einer herumgewickelten Bambus-Matte. Die Banane wird so den Winter gut überstehen und im Frühjahr neu austreiben. Aber auch im Kübel gehalten und im kalten/temperierten Wintergarten oder im Haus überwintert besticht die Musa Sikkimensis, durch ihre schönen Blätter, die Blattunterseite ist rötlich gefärbt und die Blätter zeigen rötliche Flecken! Die Pflanze wird im Freiland 5-6m hoch , und bei Kübelkultur erreicht sie eine Höhe von 3-4 m, je nach Topfgröße.

5 frische Samen.

Tipps zur Aussaat: die harten, schwarzen Samen sollten vor der Aussaat aufgerauht oder angefeilt werden. Anschließend mit heißem Wasser übergießen und ca. 24-48 Stunden vorquellen lassen. Danach max. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen, hell und warm (ca. 25°C+) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht naß!) halten. Die Keimzeit kann mehrere Monate betragen, die Keimung erfolgt unregelmäßig. Aussaatzeit: ganzjährig möglich

Auch diese Kategorien durchsuchen: Blumen+Exotensamen, Obst