Zistrose pink, Labdanum, mediterrane Kübelpflanze

Auf Lager

1,80

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Zistrose, Labdanum, Familie Cistaceae, Herkunft Mittelmeergebiet. Bereis vor 2000 Jahren wurde Labdanum als Duftstoff, Räucherwerk und Heilmittel verwendet. Damals schätzten die alten Ägypter und Hebraer das Harz des Zistrosenstrauches jedoch nicht nur wegen seines weichen, honigartig-süßen und gleichzeitig moschusähnlichen Aromas. Dem Rauch, der beim Verbrennen von Labdanumharz gen Himmel stieg, wurde darüber hinaus eine besonders beruhigende Wirkung zugeschrieben. Zu ihrem Namen kam die Zistrose durch ihre Ähnlichkeit mit der Wildrose. Tatsächlich ist sie aber nicht mit den Rosen verwandt. Sie gehört vielmehr zu den Zistrosengewächsen, die innerhalb der Pflanzenkunde eine eigene Familie bilden. Die Bezeichnung ,"Labdanum" wiederum hat ihre Wurzeln im Syrisch-Phönizischen: Dort wurde die Pflanze als "Ladan", -klebriges Kraut bezeichnet und zur Schönheitspflege sowie als Heilmittel benutzt. Aus seiner ursprünglichen Heimat, dem Nahen Osten, gelangte der Zistrosen-Strauch im Mittelalter mit den Kreuzrittern nach Europa. Temperaturminimum: -8°C. Überwinterungstemp: 5-15°C. Die Zistrose lässt sich problemlos als Kübelpflanze halten. Sie verträgt auch längere Trockenphasen sehr gut .

50 frische Samen.

Tipps zur Aussaat und Aufzucht: Aussaat das ganze Jahr möglich vorzugsweise im Frühjhr. Samen nur dünn mit Aussaaterde bedecken. Keimzeit ca. 2-4 Wochen. Topf mit einer Glasscheibe abdecken bis die Samen gekeimt sind. Sämlinge, wenn sie ihre zweiten Blätter entwickelt haben, vereinzeln und in Töpfe mit einem durchlässigen Substrat pflanzen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Blumen, Blumen+Exotensamen