Buschbohne Mavro Matia, schwarze Augen aus Griechenland


Buschbohne Mavro Matia, schwarze Augen aus Griechenland

Auf Lager

1,70

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Diese griechische Bohnensorte Mavro Matiko bedeutet Schwarze Augen. Die Pflanze ist eine Buschbohne und sehr starkwüchsig und ertragreich. Die jungen grünen Bohnen sind sehr zart, ohne Fäden und im Querschnitt rundlich. Lässt man die Bohnen ganz ausreifen bilden sich die weissen Bohnenkerne mit schwarzem Auge, deshalb der Name.

Die jungen zarten grünen Bohnen und auch die ausgereiften Bohnenkerne sind ein Genuss. In Griechnland werden die Bohnenkerne gerne als deftige Suppe oder Gemüseeintopf gekocht. Die jungen grünen Bohnen als Gemüsebeilage auch in Fleisch- und Gemüsegerichten mitgekocht.

25 frische Samen

Tipps zur Aussaat:
Die Bohnenkerne ab April in Töpfen vorziehen (damit die Schnecken es schwerer haben) oder ab Ende April/Mai direkt ins Freiland. Zur Förderung der Keimung den Boden feucht halten. Boden: Nahrhafter gut durchlässiger Gartenboden. Magere Böden mit organischem Material anreichern. Mulchen um das flache Wurzelsystem zu schützen und Feuchtigkeit zurückzuhalten.

Diese Kategorie durchsuchen: Bohnen